Spiegel-QC

DER SPIEGEL – das deutsche Nachrichtenmagazin

Zu Recht steht der SPIEGEL in Deutschland als Synonym für "investigativen Journalismus". Wie er Sachverhalte recherchiert und seine Leser informiert - das unterscheidet ihn von allen anderen Medien im Lande.

Der SPIEGEL zeichnet sich durch gründliche Information, gute Recherche und verlässliche Qualität aus. Das Hauptaugenmerk der Berichterstattung liegt auf politischen und gesellschaftlichen Ereignissen.

Leserschaftsstruktur DER SPIEGEL

SPIEGEL-Leser sind männlich, gebildet und einkommensstark.

Quelle: MA Pressemedien I/2015

Der Film zur SPIEGEL-Markenkampagne

Die Marke SPIEGEL erreicht jede Woche mehr als 12 Mio. Menschen in der Bundesrepublik.

Sie prägt wie keine andere Marke die deutsche Medienlandschaft: Der SPIEGEL ist das meistzitierte Medium Deutschlands, weil er so investigativ recherchiert wie kein anderes.

Der SPIEGEL schreibt die großen Geschichten unserer Zeit, er führt die großen Interviews.

Wie die Redaktionen auf der Suche nach der Wahrheit in die Geschichten eintauchen und mit welcher Sorgfalt Fakten überprüft werden, davon erzählt der Image-Film des SPIEGEL.

Factsheet: Der SPIEGEL

Übersicht: DER SPIEGEL Kurzer Überblick über alle wichtigen Daten des SPIEGEL

DER SPIEGEL: Meistzitiert mit wachsendem Abstand

Gute Nachrichten von Media Tenor: Der SPIEGEL führt mit 1.952 Nennungen souverän das Zitate-Ranking an.

Hier finden Sie die Details:

Mediatenor DER SPIEGEL: Meistzitiert

Überblick

Erscheinungsweise: wöchentlich samstags
Copypreis in €: 4,60
Reichweite in Mio.: 6,13 1
verkaufte Auflage: 882.673 2

1 MA Pressemedien I/2015
2 IVW I/2015, inkl. e-paper

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner

Wählen Sie Ihr Land aus der Liste aus, um Ihren Ansprechpartner zu finden.

Um Ihren Ansprechpartner vor Ort zu finden, der Ihnen für all Ihre Fragen zur Verfügung steht, geben Sie die Postleitzahl Ihres Unternehmens ein.