KampagnenSPIEGEL

Worum geht es?
Wir wollen mit dem KampagnenSPIEGEL an die Tradition des WirkungsSPIEGEL anknüpfen.
Der KampagnenSPIEGEL stellt die grundlegenden Funktionsweisen von Kommunikations-
Kampagnen dar, um damit gleichsam Antworten auf zukünftige Fragestellungen in der Mediaplanung zu liefern.
Der KampagnenSPIEGEL analysiert die Wirkungsweise und -intensität von Werbekampagnen, zeigt die Stärken und Schwächen der einzelnen Medien-Gattungen auf und beschreibt ihre Funktionen und gegenseitigen Wechselwirkungen im Zusammenspiel der jeweiligen Kampagne.
Mit dem KampagnenSPIEGEL liefern wir Ihnen:

  • den medienübergreifenden Nachweis der kampagnenbezogenen Werbewirkung Ihrer Marketing-Kommunikation,
  • die kampagnenadäquate, kurzfristige Information über Erfolg oder Misserfolg der Werbung,
  • detaillierte Informationen zum Mediennutzungsverhalten Ihrer Zielgruppen, um den eigenen Medieneinsatz crossmedial optimieren zu können.

Der KampagnenSPIEGEL liefert Informationen über:

  • Aufmerksamkeits- bzw. Erinnerungswirkung Ihrer Kampagne
  • Kommunikationsleistung Ihrer Kampagne
  • durch Ihre Kampagne ausgelöste motivationale Impulse (z.B. Anschaffungs-/Nutzungsbereitschaft)
  • Beurteilung der in Ihrer Kampagne eingesetzten Werbemittel

Grundsätzlich können alle Auswertungen nach Kontaktmengen und –arten vorgenommen werden.

KampagnenSPIEGEL: Konzept, Inhalt und Umsetzung „Der zuverlässigste Weg, die Zukunft zu sehen, ist das Verstehen der Gegenwart.“ (John Naisbitt)

SPIEGEL-QC Studienkonzepte

Wie wirken Print und Online im Crossmedia-Mix? Welche Kreation ist die Beste für Ihre Kampagne? Mittels Werbewirkungsstudien und Erhebungen in unserem internen Online-Access-Panel finden wir für Sie heraus, wie Sie den Impact Ihrer Kampagne durch Werbemitteloptimierung und Erfolgsmessung weiter erhöhen können.

Branchen-Studien: Lernen Sie Ihre Kunden besser kennen!

media-panel-Omnibus: Was Sie schon immer fragen wollten!

Werbemittel-Pretest: Welches Werbemotiv ist das Beste?

Online-Copytest: Wie wirkt Ihre Kampagne?

Wenn Sie mehr über die Effektivität Ihrer integrierten Kampagne in unserem Medienportfolio erfahren wollen, sprechen Sie uns gern an, wir erstellen einen individuellen Forschungsansatz für Sie.

Studienkonzepte Von der Branchenstudie, über das media-panel-Omnibus, den Werbemittel-Pretest zum Online-Copytest

AIM - Ad Impact Monitor

Optimale Werbewirkung
Unsere Kunden wollen mit ihren Werbebotschaften Menschen erreichen und überzeugen. Dafür hat jede Mediengattung ihre ganz eigenen Vorteile was Geschwindigkeit, Effizienz und
Kontaktqualität angeht. Wir sind überzeugt, dass Zeitschriften einen besonders intensiven, präzisen und nachhaltig wirkungsvollen Beitrag zur Markenkommunikation liefern – und sind angetreten, das zu beweisen.

Das Ziel:

Permanentes Reporting der Wirkung von Printkampagnen auf verschiedenen Wirkungsebenen.

Anzeigentracking

  • Das Anzeigentracking liefert Wirkungsergebnisse für eine Vielzahl von Anzeigenmotiven
  • Mit dem Anzeigentracking erfolgt eine inhaltliche Bewertung der Anzeigen nach vielen Einstellungs- und Bewertungsparametern
  • Kunden und Agenturen erhalten umfangreiche Daten zur Kommunikationsleistung und zum Wirkungsprofil von Anzeigen
  • Über die Abfrage so genannter Actions Taken kann eine Aussage zum Aktivierungsniveau der Anzeige getroffen werden

Markentracking

  • Das Markentracking verdeutlicht den Leistungsbeitrag von Zeitschriftenkontakten im Mediamix
  • Es liefert unseren Marktpartnern wichtige Informationen darüber, wie sich relevante Zielparameter der Marke in der jeweiligen Zielgruppe durch den Einfluss von Werbung verändern
  • Die Trackingdaten sind unter anderem Input für Abverkaufsmodellings und ROI Berechnungen

Weitere Informationen erhalten Sie unter: media@spiegel.de