Spiegel-QC

Outfit 9.0

Der SPIEGEL-Verlag und die manager magazin Verlagsgesellschaft legen mit Outfit 9.0 zum neunten Mal die umfassendste deutsche Markt-Media-Studie zum Bereich Bekleidung und Armbanduhren vor.

Outfit 9.0 liefert Informationen über das Konsumverhalten und die Einstellungen der Befragten zu den Themen Kleidung und Mode sowie Angaben zu Bekanntheit, Besitz und Kaufbereitschaft für 91 Bekleidungs- und 62 Uhrenmarken.

Die Bedeutung von Kleidung im Allgemeinen ist nach wie vor sehr groß und weiterhin bei Frauen stärker ausgeprägt als bei Männern. In Kleidungsfragen halten Männer im Vergleich zu Frauen gern an alten Gewohnheiten fest. Sie mögen es eher unauffällig, aber auch praktisch. Zusatzfunktionen, wie z.B. atmungsaktiv oder Schutz vor UV-Strahlen, kommen bei Männern daher auch besser an als bei Frauen.

Die Daten für Outfit 9.0 wurden online erhoben. Der Befragungszeitraum lag zwischen Juni und Juli 2015.

Insgesamt wurden 5.182 Personen mit Quotenvorgabe nach amtlicher Statistik befragt. Damit stellt Outfit 9.0 nicht nur die umfassendsten, sondern auch die aktuellsten Daten für die untersuchten Branchen zur Verfügung. Die Ergebnisse der Studie sind repräsentativ für 44,31 Millionen deutschsprachige Personen zwischen 14 und 69 Jahren, die online erreichbar sind. 

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie unter: media@spiegel.de